Ev.-Luth. St.-Michaelis-Kirchgemeinde Plauen

Versöhnungskirche Plauen

Seit 1994 gibt es im Neubaugebiet Chrieschwitzer Hang am Friesenweg 171 unsere Versöhnungskirche. 1992 wurde mit dem Bau begonnen und 1993 der Grundstein gelegt. Am 20. März 1994 konnte die Kirche eingeweiht werden.

Besonderheiten:

  • Das Kirchenschiff stellt den Grundriss einer Hand dar (die Gemeinde feiert die Sonntagsgottesdienste auf der behütenden und tragenden Vaterhand Gottes)
  • Das Dach symbolisiert zwei segnende Hände (wir versammeln uns unter den schützenden Vaterhänden Gottes)
  • Der untere Teil des Altars ist ein gewaltiger Stein aus dem nahegelegen Steinbruch Theuma
  • Die relativ kleine Orgel auf der Empore stammt von der Firma Tzschöckel.
  • Für die Gestaltung der Fensterwand konnte der bekannte Glasgestalter Prof. Johannes Schreiter gewonnen werden.

Ev.-Luth. St.-Michaelis-Kirchgemeinde Plauen

Friesenweg 171
08529 Plauen
Telefon: 03741 470057
Fax: 03741 471118
E-Mail:
Web: